BORG Ried bei "Messe: Jugend und Beruf"

Von 6. bis 9. Oktober 2021 fand in Wels die Messe „Jugend und Beruf“ statt. Auch das BORG Ried i. I. war vertreten, um den jungen Besucher*innen und deren Eltern die Vorzüge der Schule zu erklären.

Die Professor*innen wurden durch Schüler*innen unterstützt. Shade Kahrer, Manuel Lettner, Nora Erlachner, Niklas Knauseder, Judith Gurtner und Jonathan Schönberger konnten viele Fragen beantworten und aus ihrem Schulalltag erzählen.

Eine Mutter äußerte nach dem Beratungsgespräch einen bemerkenswerten Satz: „Wenn es das BORG Ried nicht schon gäbe, müsste man diese Schule erfinden.“ Das freut die Schulgemeinschaft ganz besonders, denn die Mutter sprach die Vielfalt in dieser Schule an. Im Mittelpunkt stehen die Schüler*innen, deren Begabungen auf den Ebenen der Sprachen, der kreativen Fächer, der Naturwissenschaften und der geisteswissenschaftlichen Fächer umfassend gefördert werden. Das Leben ist mehr als Beruf. Das BORG Ried befähigt die Schüler*innen, nach der Matura die unterschiedlichsten Wege einzuschlagen.